Zitate, Triaden und Weisheiten

 

Does the walker choose the path or the path the walker?

- Garth Nix -

Mondphase

CURRENT MOON

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Start Reiki Celtic-Reiki
Celtic Reiki

 

Celtic Reiki by Feuersprung Logo

Celtic Reiki Symbol by Crann von www.feuersprung.de

Celtic Reiki wurde von Martin Pentecost, einem Reikimeister und -lehrer aus Croydon (bei London) in Großbritanien entdeckt. Er arbeitete intensiv mit den Baumenergien und benutzte die Buchstaben des Ogham um diese Energien zu kennzeichnen und kanalisieren zu können.

Celtic Reiki ist eine Variation des Usui Reiki. Es nutzt die Vibrationen der Erde und spezieller Bäume und Pflanzen um eine Umgebung zu schaffen, die Heilung und Manifestationen (Magie) möglich macht und unterstützt. Celtic Reiki verbindet die Schwingungen und Energien der Bäume mit Erfahrungen und keltischem Wissen. Da Celtic Reiki eine Erdenergie ist, wurde es durch das Wurzelschakra empfangen (im Gegensatz zu Usui Reiki, welches durch das Kronenchakra empfangen wurde). Dies macht es vergleichbar mit dem Kundalini Reiki, obwohl es nicht mit der Kundalini Energie arbeitet.

 

Die Folgende Auslegung des Celtic Reiki Systems basiert auf den Lehrinhalten von Martin Pentecoast und den persönlichen Erfahrungen von Crann und Scathan

Celtic Reiki besteht wie der Name schon sagt aus 2 Komponenten Celtic (keltisch) und Reiki. Da wir in Celtic Reiki mit Baumenergien arbeiten ist es nicht verwunderlich, dass wir dieses System auch wie einen Baum betrachten können. Beschäftigen wir uns also zuerst mit den Wurzeln.

Wurzeln:

1.

Reiki ist eine alte Heilmethode und wurde von dem japanischen Mönch Dr. Mikao Usui im 19. Jh entdeckt.
"Rei" bedeutet universelle Energie und "Ki" ist ein spezieller Teil dieser Energie, der durch jedes Lebewesen strömt. Diese universelle Energie ist die Lebensenergie, die auch Prana, Chi oder Nwyfre genannt wird.
Diese Energie kann z.B. durch Handauflegen kanalisiert und übertragen werden. Mit ihr können Körper, Geist und Seele geheilt und in Einklang gebracht und unsere Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

2.

Die Oghams sind spezielle keltische Schriftzeichen, die wir z.B. in Irland in Steine eingeritzt vorfinden.
Es gibt sehr viele verschiedene Ogham Systeme wie z.B. das Baum Ogham, das Vogel Ogham oder das Fluss Ogham. Es besteht aus 25 Zeichen, die in fünf Gruppen unterteilt sind. Als Basis dient immer eine vertikale Linie von der horizontale oder vertikale Linien nach rechts oder links oder zu beiden Seiten weggehen. Eine Ausnahme bilden die Forfedhas, dies sind fünf Sonderzeichen, die nicht dieser Regel entsprechen. Ogham liest man von unten nach oben.
Der Ursprung und die Verwendung der Zeichen sind nicht ganz klar, da die keltischen Druiden dafür bekannt waren, nichts schriftlich niederzulegen und es darüber leider keine Aufzeichnungen gibt. Die Schriftzeichen, die man gefunden hat, waren eher auf Grenz- oder Grabsteinen. Der rituelle bzw. magische Gebrauch, so wie wir die Oghams heute nutzen, ist nicht 100% nachgewiesen. Da diese Zeichen aber auch in Holzstäbe geritzt wurden, ist dies natürlich nicht verwunderlich, da die Stäbe mittlerweile verrottet sein dürften.
Das bekannteste Ogham System ist allerdings das Baum Ogham.

3.

Baum Energien - Bäume gehören zu den ältesten Lebewesen der Erde.
Jede Baum- Spezies und natürlich auch jeder einzelne Baum hat seine eigene Persönlichkeit und Energie. Diese Energie kann man z.B. spüren, wenn man unter den Ästen eines Baumes steht oder ihn umarmt. Einige Bäume geben dir Kraft, andere Inspiration etc.
Die Kombination vom Ogham und den Baumenergien schuf ein eigenes geschlossenes System zur Divination, Heilung u.v.m. Die Zusammensetzung der Bäume innerhalb des Baum Oghams ist abhängig vom Lebensraum der Menschen, die es nutzten und nutzen. Nicht jeder Baum ist überall heimisch und hat vor allem auch nicht die gleiche Bedeutung für die Menschen verschiedener Kulturkreise. Wenn in dem Klima in dem du wohnst verschiedene Bäume nicht wachsen, scheue nicht davor diese durch andere Bäume zu ersetzen, die dir passend erscheinen.

4.

Obwohl das Chakren- System aus dem Osten kommt ist es in ähnlicher Weise auf der ganzen Welt bekannt. Chakra bedeutet Rad und beschreibt unsere Energiezentren.
Wir haben sieben Hauptenergiezentren, die entlang der Wirbelsäule angeordnet sind. Sie sind für den Ausgleich unserer Lebensenergie verantwortlich und bestimmen u. a. unsere Gesundheit und unsere Persönlichkeit.
Gerät eines unserer Energiezentren ins Ungleichgewicht hat dies Auswirkungen auf unser Leben und unser Wohlbefinden.
Die Chakren sind die Basis unserer Heilarbeit im Celtic Reiki.

5.

Meditation ist eine wunderbare Art und Weise sich mit den Baumenergien zu verbinden. Wir erschaffen so unseren eigenen "Heiligen Hain". Jeder hat bestimmt auch seinen Lieblingsbaum und durch diese Art der Arbeit lernt ihr noch mehr über die verschiedenen Bäume und Baumfamilien.

6.

Manifestation - wir glauben an die Existenz von drei Reichen: Dem Reich von Körper, von Geist und von Seele. Jedes Reich kann durch die bewusste Änderung der dort vorhandenen Realitäten beeinflusst werden. Da diese Reiche alle miteinander verbunden sind und sich auch gegenseitig beeinflussen haben Veränderungen in einem Reich auch Auswirkungen auf die beiden anderen Reiche.

 

Der Stamm

Celtic Reiki besteht ursprünglich aus drei Graden. Diese werden auch in dem von uns entwickelten Logo (s.o.) abgebildet.

1. Der Erste Grad ist der Grad der Heilung:

Hier lernst du, wie du mit den verschiedenen Baumenergien die Chakren beeinflussen kannst, um Körper, Geist und Seele zu heilen.

2. Der Zweite Grad ist der Grad der Manifestation:

Hier lernst du die verschiedenen Realitäten bzw. Reiche von Körper, Geist und Seele zu beeinflussen.

3. Der Dritte Grad ist der Grad der Meisterschaft:

Hier lernst du, wie du mit bestimmten Baumenergien dein persönliches Energieniveau erhöhen kannst.

 

Die Baumkrone/ die Früchte

Warum möchtest du Celtic Reiki erlernen?

Was möchtest du mit Celtic Reiki erreichen?

Diese Fragen kannst nur du beantworten - wie dein Baum aussieht, das bestimmst du selbst.

 

Angebot

Wir laden euch ein bei uns dieses System zu erlernen und zu erforschen. Dies ist nur durch persönlichen Kontakt möglich. Wir führen keine Ferneinweihungen durch.
Es ist viel Eigeninitiaitive gefragt und wir möchten euch bei diesem System, welches wir vor allem als System zur Persönlichkeitsentwicklung verstehen begleiten.
Die persönliche Entwicklung durch die Arbeit mit den Baumenergien steht bei uns im Focus.
Entfernungen sind allerdings sehr relativ, da wir z.B. Schüler aus England und Holland haben. Es findet sich immer eine Möglichkeit.

Wir unterrichten und weihen in alle Celtic-Reiki Grade ein. Wenn ihr Interesse habt an solch einem Kurs/ Workshop teilzunehmen, meldet euch bei uns!

 

Seid gesegnet,

Scáthán & Crann